Diätpausen helfen beim Abnehmen

Diätpausen helfen beim Abnehmen

Die meisten Menschen, die eine Diät machen, um an Gewicht zu verlieren, sind davon überzeugt, dass sie die Diät konsequent durchziehen müssen. Diese Taktik ist jedoch ein Irrtum, denn es ist besser, zwischendurch mal eine kleine Diätpause einzulegen. Eine neue Studie beweist, dass mehr Gewicht verloren geht, wenn der Diätplan unterbrochen wird.

Wie lang sollte die Pause sein?

Bei der Veröffentlichung der Studie über die sogenannte Intermittierende Diät gab es viele Skeptiker, die sich nicht vorstellen konnten, dass diese Diät erfolgreich ist. Die Diät ist auch unter dem Namen Intervall-Fasten bekannt und es hat sich gezeigt, dass sie sehr erfolgreich sein kann. Wer mit dieser Diät abnehmen möchte, der isst nur zweimal am Tag, um 11:00 Uhr und um 17:00 Uhr. Wichtig ist es, keine Zwischenmahlzeiten zu genießen und zwischen der letzten und der ersten Mahlzeit sollten immer 15 Stunden vergehen. Zu dieser Diät gibt es eine weitere Variante, über die es ebenfalls eine Studie gibt.

Tageweise abnehmen

Die zweite Form der Intermittierenden Diät sieht ein Intervall-Fasten nach Tagen vor. Fünf Tage in der Woche wird ganz normal gegessen, aber an zwei Tagen sind nur 500 Kalorien pro Tag erlaubt. Bei dieser Variante ist es wichtig, dass die Fastentage nicht aufeinander folgen dürfen. Sonntags, montags und dienstags gibt es normale Kost, dann folgt am Mittwoch ein Fastentag, donnerstags und freitags sind dann wieder normale Tage und am Samstag folgt der zweite Fastentag. Schon nach zwei Wochen zahlt sich diese Form der Diät aus, denn in der Regel gehen dabei bis zu Kilogramm verloren. Die Diät hat noch einen weiteren Vorteil, denn es gibt keine Mangelerscheinungen und der Wille, durchzuhalten, ist größer.

Schlemmen ist verboten

Ganz so einfach wie sich die Intermittierende Diät anhört, ist sie leider nicht. Auch an den „fastenfreien“ Tagen ist schlemmen verboten. An diesen Tagen ist es wichtig, auf eine gesunde ausgewogene Ernährung zu achten, nur Schokolade und Kuchen sind verboten. Trotzdem verzeichnet die Intervall-Diät viele Erfolge und sie kann den berüchtigten Jo-Jo-Effekt effektiv verhindern. Diejenigen, die die Diät machen, halten länger durch, da sie sich immer wieder auf einen „normalen“ Tag freuen können. Langfristig gesehen ist das Intervall-Fasten eine gute Sache, vor allem für Menschen, die zwar gerne abnehmen möchten, aber keine Lust darauf haben, eine langweilige Diät zu machen.

Bild: @ depositphotos.com / nicoletaionescu

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Autorin: Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen. Email: ulrike.d@gesunde-abnehmen-tipps.de
Das könnte Sie auch interessieren
Drei Irrtümer beim Abnehmen
Drei Irrtümer beim Abnehmen
Gesund abnehmen mit der Pioppi-Diät
Gesund abnehmen mit der Pioppi-Diät