Gesund abnehmen? Finger weg von Superfoods!

Gesund abnehmen? Finger weg von Superfoods!

Superfoods erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit, denn sie gelten als wahre Wunderwaffen, wenn es um ein gutes Aussehen, ums Abnehmen und um die Gesundheit geht. Wer ein paar Pfunde verlieren will, der sollte allerdings die Finger vom sogenannten Superfood lassen, denn diese so besonderen Lebensmittel sind alles andere als empfehlenswert, um gesund abzunehmen und das Gewicht zu halten.

Das falsche Tagesmenü

Wer den Tag mit einem Müsli mit Goji-Beeren beginnt, mittags Lachs isst und den Tag am Abend mit Vollkornbrot und einem Mus aus Avocados beschließt, der sollte sich nicht wundern, wenn die Waage keine Anstalten macht, nach unten zu gehen. Vielleicht sind die Beeren, der Fisch, das Brot und das Mus eine gute Wahl für die Gesundheit, zum Abnehmen sind sie aber ganz und gar nicht geeignet. In Maßen genossen ist gegen ein solches Menü nichts einzuwenden, aber wenn zu viel davon gegessen wird, dann macht sich das sehr schnell bemerkbar, zum Beispiel bei den Hosen oder den Röcken, die einfach nicht mehr passen.

Wie gesund sind Avocados und Goji-Beeren?

Avocados gelten als das Superfood schlechthin, denn die Früchte sind reich an sehr wertvollen ungesättigten Fettsäuren. Aber leider sind Avocados die reinsten Kalorienbomben, da sie 15 Gramm Fett pro 100 Gramm enthalten. Auch Goji-Beeren sind ohne Zweifel gesund, schon durch ihre sekundären Pflanzenstoffe. Die kleinen roten Beeren haben es jedoch ins sich, denn sie bestehen zur Hälfte aus reinem Fruchtzucker. Eine bessere Alternative sind die heimischen Johannis- oder Heidelbeeren, die deutlich weniger Fruchtzucker haben und ebenso gut schmecken.

Hände weg vom Smoothie

Die bunten Fruchtsäfte, die es in vielen Zusammenstellungen gibt, sind sehr beliebt, aber Smoothies sehen harmloser aus, als sie in Wirklichkeit sind. Vor allem die fertig gekauften Säfte sind Dickmacher, die nicht einmal gesund sind. Wer auf seinen Smoothie nicht verzichten möchte, der sollte ihn selbst mixen und ihn nicht zusätzlich zum Frühstück trinken, sondern ihn als Frühstück betrachten.

Ungesunde Superfoods

Nicht alles, was als Superfood angeboten wird, ist auch wirklich gesund. So steht zum Beispiel Quinoa im Verdacht, den Magen zu schädigen, außerdem ist es viel zu teuer und beim Abnehmen keine große Hilfe. Vielleicht sind Kirschen und Brombeeren nicht so exotisch, aber sie können es mit Açaí-Beeren durchaus aufnehmen, wenn es um die Gesundheit und ums Abnehmen geht.

Bild: © Depositphotos.com / PixelsAway

3 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 53 votes, average: 5,00 out of 5 (3 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Autorin: Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen. Email: ulrike.d@gesunde-abnehmen-tipps.de

Das könnte Sie auch interessieren
Wie gesund ist die Steinzeitdiät
Wie gesund ist die Steinzeitdiät?
Fällt abnehmen in der Gruppe leichter
Fällt abnehmen in der Gruppe leichter?