Ist die DASH-Diät zu empfehlen

Ist die DASH-Diät zu empfehlen?

Jeder, der zu viel auf die Waage bringt, möchte nach Möglichkeit gesund abnehmen. Das ist aber bei vielen Diäten nicht möglich, da sie zu einseitig sind. Anders sieht das mit der sogenannten DASH-Diät aus, denn diese Diät hilft nicht nur beim Abnehmen, sie senkt auch effektiv den Blutdruck.

Erfolgreich gegen Bluthochdruck

Die DASH-Diät ist seit dem Jahr 2003 bekannt. Ernährungsmediziner haben sie auf einem Kongress in den USA der Öffentlichkeit vorgestellt. Ursprünglich sollte das Ernährungsprogramm dabei helfen, den Blutdruck zu senken, der Abnehm-Effekt kam erst später dazu. Klinische Studien haben bewiesen, dass Menschen, die unter einem gefährlich hohen Blutdruck leiden, mithilfe der DASH-Diät ihren Blutdruck senken konnten. In nur acht Wochen sank der systolische Wert um 11,4 Punkte und der diastolische Wert um 5,5 Punkte.

Ideal zum Abnehmen

Die DASH-Diät ist ein sehr gut durchdachtes Ernährungsprogramm, das 1500 Kalorien am Tag vorsieht. Da die Diät eine Reihe von Vorteilen hat, kürten amerikanische Wissenschaftler sie zur gesündesten Diät des Jahres 2013. Rohes oder gegartes Gemüse und Obst sind die Hauptbestandteile des Ernährungsprogramms. Wer möchte, kann sie auch als Suppe oder als Pfannengericht essen. Auf der Speisekarte stehen auch Lebensmittel mit vielen ungesättigten Fettsäuren, wie Nüsse oder Avocados. Raps- und Olivenöl sowie Nussöl sind zum Braten erlaubt, leere Kalorien sind hingegen streng verboten. Statt Weißbrot wird Vollkornbrot gegessen, da es reich an Ballaststoffen ist. Zudem senken Vollkornprodukte den Blutdruck und sie halten sehr lange satt. Als Eiweißquelle dienen Hülsenfrüchte, Fleisch und Fisch sind nur in kleinen Mengen erlaubt.

Für ein längeres Leben

Die Gewichtsabnahme ist nur ein positiver Effekt der DASH-Diät, ein anderer ist eine längere Lebenserwartung. Zu diesem Ergebnis kam die Harvard T.H Chan School of Public Health in den USA. Es ist vor allem die blutdrucksenkende Wirkung der Diät, die das Leben verlängern kann. Wenn der Blutdruck in einem normalen Bereich bleibt, dann sinkt das Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden und die Gefäße verkalken nicht. Wer nach der DASH-Diät leben möchte, der muss mit Salz vorsichtig umgehen und stattdessen Kräuter zum Würzen verwenden. Fertigprodukte aus dem Supermarkt sind bei dieser besonderen Diät streng verboten. Die Mahlzeiten sollten stets frisch zubereitet werden, denn nur dann können die ausgesuchten Lebensmittel ihre gesunde Wirkung entfalten.

Bild: @ depositphotos.com / designer491

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Autorin: Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen. Email: ulrike.d@gesunde-abnehmen-tipps.de
Das könnte Sie auch interessieren
Führt fasten zur Traumfigur
Führt fasten zur Traumfigur?
Schüßler Salze – die biochemische Waffe zum Abnehmen
Schüßler Salze – die biochemische Waffe zum Abnehmen?